KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden

Frühstücksmesser Buckelsklinge von Windmühlenmesser Kirschholz (rostfrei)

 
 
 

Frühstücksmesser Buckelsklinge von Windmühlenmesser Kirschholz (rostfrei)

Artikelnummer: 200245002

Wenn Sie diesen Artikel jetzt bestellen, werden wir ihn heute versenden und er wird voraussichtlich am Dienstag bei Ihnen eintreffen.21,95 EUR(inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland)
Am Lager: sofort versandfertig Am Lager: sofort versandfertig
Menge:   

Frühstücksmesser Buckelsklinge von Windmühlenmesser aus der Kirschbaumserie mit der Klinge aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl (rostfrei).

Geboren aus der ländlichen Tradition Deutschlands wird dieses Messer mit seiner unverwechselbaren Klingenform seit über 130 Jahren bei Windmühlenmesser unverändert hergestellt.

Die breite sorgfältig handgepließtete Klinge macht es ebenso geeignet zum Schneiden von Brot und Brötchen sowie Käse und Salami, wie auch zum Streichen von Butter oder Aufstrichen. Brötchen werden dank des traditionellen "Solinger Dünnschliffes" sehr glatt zerteilt, ohne in der Mitte unerwünschte Krumenklumpen zu hinterlassen. So kann sich der Geschmack von frischer Butter und Brot viel besser entfalten. Übrigens, manche Leute nehmen ihre Buckelsklinge wegen ihrer Vielseitigkeit sogar mit in den Urlaub - als scharfer Allrounder für die Küche und den Tisch.

Der Griff ist aus Kirschbaumholz von Nordhängen aus deutschen und österreichischen Wäldern, weich, dunkelbraun mit klarer, schöner Maserung. In Deutschland galt Kirschbaumholz schon immer als bewährtes, edles Holz für hochwertige Messergriffe. Seit dem Einzug der industriellen Fertigung und der Kunststoffe ist es jedoch weitgehend in Vergessenheit geraten. Dabei zeichnet es sich durch sein angenehm warmes Gefühl und seine natürliche Griffigkeit aus.

Die Klingen der Kirschbaum-Serie sind im „Solinger Dünnschliff" geschliffen und teilweise blaugepließtet und fallen durch sehr traditionelle, unterschiedlichste Formen auf. Die Griffe werden von unseren Ausmachern sorgfältig beschliffen, fein poliert oder geölt. Es werden keine chemischen Versiegelungsmittel verwendet, daher bleiben sie natürlich und lebensmittelecht. Die Kirschbaum-Serie ist das Hauptsortiment der Windmühle.

Im Gegensatz zu den meisten Messern von heute werden die „Windmühlenmesser" noch immer nach dem Prinzip des „Solinger Dünnschliffes" gefertigt. Der Schliffwinkel wird anders als heute üblich weit oben angesetzt. Die Klinge wird dünn geschliffen und läuft schlank und sehr spitz auf die Schneide zu. Das Ergebnis zeigt sich in der besonderen Schärfe und Schnitthaltigkeit. Diese traditionelle Schliffart, an der wir heute noch festhalten, wird selbst in Solingen kaum mehr praktiziert. Jedoch begründete sie einst die hohe Wertschätzung der Solinger Messer in aller Welt.

Eigenschaften des Frühstücksmessers Buckelsklinge:

  • Klingenmaterial: Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl (rostfrei)
  • Material Griffe: Kirschbaumholz von Nordhängen aus deutschen und österreichischen Wäldern, weich, dunkelbraun mit klarer, schöner Maserung
  • Klingenlänge: 118 mm
  • im Feinwell-Etui zum Verschenken
  • Pflegehinweise: Nicht in der Spülmaschine reinigen; Griffe von Zeit zu Zeit mit Holzpflegeöl einreiben; Schärfen am Besten mit einem guten Stahl oder der Schärfbank.
  • Original aus Solingen
Zubehör
Ähnliche Artikel
Zusammengekauft mit

Kundenbewertungen für Frühstücksmesser Buckelsklinge von Windmühlenmesser Kirschholz (rostfrei):

von: eKomi am: 07.10.2015
Täglich viele male!
 
von: eKomi am: 02.10.2015
Da ich die Buckelsklinge schon besitze war es ein Nachkauf, was bedeutet dass ich mit den Messern sehr zufrieden bin
 
von: eKomi am: 26.11.2013
Allen Menschen, die gern, in Ruhe und mit Freude und im netten Gespräch frühstücken.
 
von: Marion.gunkel@online.de am: 02.01.2013
Ware perfekt verpackt, schnell geliefert und super Qualität
 
von: Marion.gunkel@online.de am: 02.01.2013
Alles super, gut verpackt, schnell geliefert und einwandfreie Messer!
 
von: Rieger, am: 18.02.2012
Bereits seit Jahren nutzte ich besagtes Messer vor allem zum Brote schmieren und war sehr traurig, als das Griffholz nach langem Gebrauch riß. Die Klinge bestand aus Kohlenstoffstahl, war also nicht rostfrei, behielt dadurch aber fast ewig ihre Schärfe. Allerdings mag nicht jeder diesen "Eisenbeigeschmack".

Deshalb bestellte ich nun ein neues Messer, diesmal rostfrei in Kirschholz. Ich bin begeistert, auch wenn die Lieferung etwas dauerte, da diese Messer in Solingen noch vom Fachmann viel in Handarbeit (deshalb nicht ganz billig) gefertigt werden. Doch ist zu beachten: Ja nicht ins Wasser legen oder gar in den Geschirrspüler geben- das nehmen diese Messer übel. Ich hoffe, dass die Herstellerfirma noch lang existiert und viele treue Kunden diese "Handschmeichler" kaufen.

 
     von: Hans-Jürgen am: 13.11.2011
Die Messer selbst sind von bester Qualität. Lassen sich auch leicht nach schärfen. Habe sie auch schon weiter empfohlen und auch verschenkt. Nur die Griffe sind absolut schlecht und lösen sich nach kurzer Zeit vom Messer. Und sie kommen nicht in die Spülmaschine!!! Muss sie jetzt zum 2. Mal tauschen. Schade!
 
     von: Rainer am: 27.09.2011
Die Messer sind sehr schön um Broptaufstrich aufzubringen, leider öffnet sich der Schaft in der die Klinge eingebettet ist. Die Messer werden regelmässig mit Pflegöl behandelt und kommen auch nicht in die Spülmaschine. Schade!!!
 
von: Hoffmann am: 02.03.2011
Durch eine Sendung im Bayernfernsehen über die Herstellung unter anderem dieser Messer, haben wir uns zum Kauf der Frühstücksmesser entschlossen. Dies war ein guter Griff. Täglich zum Frühstück und Abendessen werden sie von uns genutzt. Passend dazu habe ich aus Kirschbaumholz einen kleinen Messerblock hergestellt.
Diese Messer erinnern mich auch noch an ähnliche Messer meiner Oma.
Meine ehrliche Meinung- sehr zu empfehlen!
 
von: Hans-Jürgen am: 01.03.2011
Das ist es.Habe lange nach so einem Messer gesucht.Es ist super scharf, liegt gut in der Hand. Und man kann hervorragend seine Brötchen oder Schnitten dank der breiten Klinge, mit Butter oder ähnlichem , bestreichen.
Man sollte aber z.B. so wie ich, ein Holzbrett als Unterlage verwenden. das Messer bleibt länger scharf.
Aber ein weiterer Pluspunkt: Es lässt sich auch als Laie problemlos nachschleifen.