KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden

Getränke 

Cocktails rühren oder schütteln? Fast alles ist erlaubt...

Getränke | Themen

Crêpe, Calvados und Cidre

Crêpe, Calvados und Cidre

Sie ähnelt ihren Vettern in der ganzen Welt und ist doch einzigartig: Eine echte französische Crêpe legt Wert darauf, nicht mit einem Pancake oder Topfenpalatschinken in dieselbe Gusseisenpfanne geworfen zu werden. Was hat sie, was Pfannkuchen und Kaiserschmarrn nicht haben? Warum schlecken wir uns nach ihrem Genuss noch lange alle Finger?
Die genüsslichen Teegewohnheiten Britanniens

Die genüsslichen Teegewohnheiten Britanniens

Der klassische Afternoon Tea - eine veritable Mahlzeit - besteht aus Savouries als erstem Gang, gefolgt von Teegebäck (Shortbread, Pies, Fruitbreads, Tarts, Scones) und Sweets (Confiserie, getrocknete und kandierte Früchte). Feste Regeln und köstliche Snacks harmonieren vorzüglich mit kräftigen Schwarztee...
Die Kokosnuss

Die Kokosnuss

Gerade in den Monaten um Weihnachten lieben wir die Kokosnuss. Ihr feines Fleisch, weiß wie Schnee, ihren pikanten Saft, so erfrischend wie ein Wintermorgen, ihr raffiniertes Aroma, das uns die Karibik ins Haus holt, den Schmelz ihrer samtigen Milch in Drinks, Kuchen und Curries. Die Kokosnuss ist die Allzweckwaffe für gute Laune.
Cocktails rühren oder schütteln?

Cocktails rühren oder schütteln?

Seit James Bond tobt die Diskussion: "Geschüttelt oder gerührt?" Auch wenn Schütteln deutlich effektvoller ist: Cocktails, die Sahne, Saft oder trübe Zutaten enthalten, werden mit wenig Eis im Shaker geschüttelt. Cocktails mit klaren Zutaten rührt man mit einem langstieligen Barlöffel im Rührglas und seiht den Inhalt dann in ein Trinkglas. Hier erfahren Sie mehr über die Do´s und Dont´s der Cocktailzubereitung.
Deutscher Rotwein

Deutscher Rotwein

Auch wenn der weißer Riesling in der internationalen Weinassemblee die Nase vorn hat - die feinen Rotweine aus deutschen Rebengärten und Weinhängen haben in den letzten 20 Jahren mächtig aufgeholt: Von der Ahr und der Mosel, aus Baden-Württemberg und der Pfalz, Franken, Rheingau, Rheinhessen und Rheinland-Pfalz.
Heiße Drinks für kalte Tage

Heiße Drinks für kalte Tage

Pudrige Schneeränder an eingefrorenen Teichen, das silbrige Klirren der Stahlkufen, die unter einer gleißenden Wintersonne zittrig oder schnittig ihre Kurven ziehen, Atem, der zu Flöckchen erstarrt und ganz in der Nähe der lockende Duft von heißem Würzwein, Wienern und Krachmandeln - so fühlt sich Winter gut an.
Kaffee & Espresso - Die ewig junge Liebe zur braunen Bohne

Kaffee & Espresso - Die ewig junge Liebe zur braunen Bohne

Kein anderes Getränk verbindet so trefflich Herzen und Menschen wie das geliebte schwarze Heißgetränk. Bei einer Schale Braun (österreichischer, nicht zu heller Milchkaffee), einem Hot Shot (Espresso mit Likör und Sahne) oder einem Brûlot diabolique (Mit Cognac und Cointreau flambierter Mokka mit Sahnemützchen) lässt sich Weltgeschichte machen.
Lockruf des Biergartens

Lockruf des Biergartens

Nicht selten fällt der Himmelfahrtstag, besser bekannt als Vatertag, mit der Eröffnung der Freiluftsaison zusammen. Was ist dann Vaters schönster Zeitvertreib? - Ihn zieht′s in den Biergarten, wo man ihn Krüge stemmen und Brotzeiten verzehren sieht.
Mythos Schampus

Mythos Schampus

Er ist das Getränk der Reichen und Schönen und die Wonne des kleinen Mannes, sich einen der besten Weine der Welt zu gönnen, wenn es etwas zu feiern gibt. Nur er ist dazu in der Lage. Prickelt er in der Champagnerflöte, lässt er blitzschnell Phantombilder vor dem inneren Auge aufsteigen...
Silvesterbowle

Silvesterbowle

Mit dem Silvesterfeuerwerk gehen auch die Korken hoch, Perlendes hat seine große Stunde. Nach der familiären Weihnacht ist jetzt Party angesagt, schräg, spritzig, nass! Gastgeberfreundlich und ideal für größere Runden gibt sich die Silvesterbowle.
Weinseliger Herbst

Weinseliger Herbst

Wie fad wäre das Leben ohne ihn!- Die alten Römer brachten Reben nach Germanien, um sich den Aufenthalt in der barbarischen Provinz zu angenehm wie möglich zu machen. Welch Glück, dass der Wein an Rhein, Mosel und Ahr das Römische Reich überdauerte.
Wenn die Korken knallen

Wenn die Korken knallen

Unter den Nächten, an denen wir eine besondere Magie erkennen, ist der Silvesterabend der zauberhafteste, denn er ist ein Versprechen: Aus einem sterbenden Jahr wird ein neues, junges - Vergehen und Erwachen - der uralte Menschheitstraum von der Wiedergeburt reizt die Gemüter zu Lachlust und Höhenflug. Gewitzte machen aus der magischen Nacht eine unvergesslich-köstliche und geben sich einer der schönsten Tätigkeiten der Welt hin: tafeln, schlemmen, süffeln - gemeinsam mit vielen oder zu zweit!