KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden

Länderküche 

Die gesündesten Länderküchen der Welt

Länderküche | Themen

Am Anfang war die Nudel

Am Anfang war die Nudel

Nudeln, dieses phantastische Nahrungsmittel, kommt in etwa 300 Formen daher. Kaum zu glauben, sind Ihre Grundzutaten doch fast immer dieselben: Mehl, Wasser, Öl, Salz und häufig auch Eier. Dargeboten mit raffinierten Saucen oder einfach nur einem Stück Butter, die der Nudel erst das gewisse Etwas verleihen.
Brasilianische Küche - Vom Zuckerhut nach Maracana

Brasilianische Küche - Vom Zuckerhut nach Maracana

Von Belo Horizonte bis Sao Paolo - Dass wir im WM-Jahr 2014 die brasilianischen Stadien im Schlaf aufsagen können, stand ja zu erwarten. Aber wie schaut es aus mit Bacalhau, Carùrù, Vatapá, Acarajé, Calinhada, Pao de Queijó und Moqueca Capixaba? Neben dem Nationalgericht Fejoada einige der meist geschätzten Speisen in Brasilien.
Die genüsslichen Teegewohnheiten Britanniens

Die genüsslichen Teegewohnheiten Britanniens

Der klassische Afternoon Tea - eine veritable Mahlzeit - besteht aus Savouries als erstem Gang, gefolgt von Teegebäck (Shortbread, Pies, Fruitbreads, Tarts, Scones) und Sweets (Confiserie, getrocknete und kandierte Früchte). Feste Regeln und köstliche Snacks harmonieren vorzüglich mit kräftigen Schwarztee...
Die gesündesten Länderküchen der Welt (II): Frankreich

Die gesündesten Länderküchen der Welt (II): Frankreich

Baguette, Paté et fromage - den Wein nicht zu vergessen - mehr braucht′s nicht für eine kleine Mahlzeit à la française, ein Picknick im Grünen oder einen Imbiss mit Freunden. Mehr noch als das Raffinement der französischen Küche bestaunt ganz Europa das Savoir vivre der genussfreudigen Galliernachfahren, die auch aus einfachen Zutaten immer das Beste herauszuholen streben.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (III): Mittelmeerraum

Die gesündesten Länderküchen der Welt (III): Mittelmeerraum

In Folge 3 der gesundheitsfördernden Landesküchen heben wir den Deckel von den Kochtöpfen des Mittelmeerraums. Einer aktuellen Erhebung nach bescheren die Ernährungsgewohnheiten den Bewohnern von (Süd-)Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland eine verblüffend hohe Langlebigkeit und robuste Gesundheit. Weltmeister im Olivenölkonsum sind sie alle.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (IV): Griechenland

Die gesündesten Länderküchen der Welt (IV): Griechenland

Nach Schweden, Frankreich, Spanien und Italien besuchen wir in der KochForm-Serie "Die gesündesten Küchen der Welt" Griechenland. Die Griechen haben eine geradezu kultische Beziehung zu allem, was aus dem Schoß der Natur wild gesammelt oder kultiviert geerntet werden kann: Wildpflanzen, Kräuter, Gemüse, Früchte, Hülsenfrüchte, Getreide, Fische (die "Ernte des Meeres").
Die gesündesten Länderküchen der Welt (V): Singapur

Die gesündesten Länderküchen der Welt (V): Singapur

Als wären die Genüsse der großen asiatischen Küchen China, Japan, Thailand, Malaysia nicht schon Verführung genug, gibt es auch noch Singapur. In Harley Pasternaks Ranking "Die gesündesten Küchen der Welt" nimmt der kleinste Insel- und Stadtstaat in Südostasien einen bemerkenswerten zweiten Platz nach dem Spitzenreiter Japan ein.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (VI): Korea

Die gesündesten Länderküchen der Welt (VI): Korea

Die südkoreanische ist der chinesischen und der japanischen Küche sehr nahe, zeigt aber Charakteristika. Viel weniger fettbezogen und deutlich schärfer als die chinesische hat die Küche Südkoreas gleichzeitig eine süßliche Note. Japanische Gerichte empfinden Koreaner als fad und langweilig, obwohl sie die Neigung zu rohem Fisch teilen.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (VII): Israel

Die gesündesten Länderküchen der Welt (VII): Israel

In der Liga der gesündesten Länderküchen spielt Israel im Spitzenfeld. Die Bibel setzte Linsengerichte und geschlachtete Lämmer, Manna, Öl und Wein ein, um Botschaften zu transportieren. Granatäpfel, die Frucht vom Baum der Erkenntnis, Feigen, Datteln, Quitten, Trauben und Aprikosen, Honig und Sirup machten das Paradies komplett.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (VIII): Japan

Die gesündesten Länderküchen der Welt (VIII): Japan

Essen & Kochen ist in Japan Lebensphilosophie und eine der größten Freuden zugleich. Mit positiven Folgen: Japan erfreut sich der meisten Hundertjährigen, die auf eine Reihe weiterer Lebensjahre hoffen dürfen.
Ein Hauch von Thymian. Typisch korsisch!

Ein Hauch von Thymian. Typisch korsisch!

Die vielen liebenswerten Eigenschaften des Landes schlagen sich auch in der korsischen Küche nieder. Wie die Franzosen auf dem Kontinent legen die Korsen großes Gewicht auf gutes Essen. Vom Mutterland schaute man ab, italienische Küchen-Reminiszenzen nisteten sich ein, doch im Charakter blieb man ländlich, maritim, authentisch, ehrlich.
Exotische Früchte

Exotische Früchte

Sie sind farbenprächtig wie Kolibris und allein dies weckt bereits Sehnsüchte. Nichts gegen unsere heimischen Äpfel und Birnen, Erdbeeren, Pflaumen und Kirschen - aber um wie viel geheimnisvoller nehmen sich die Formen, Färbungen und Spielarten der Exoten aus. So stellt man sich den Garten Eden vor!
Friede. Freude. Eierkuchen.

Friede. Freude. Eierkuchen.

In Deutschland finden sich regionale Spielarten, in Altbayern die Bfanakuacha, in Franken den Gestoßenen Pfannkuchen, der in kleine Stücke gerissen wird, in Baden den Käsepfannkuchen. Der Berliner Pfannkuchen hört auch auf die Namen Berliner Ballen oder Krapfen. Flädle wandern in Schwaben und Österreich in die Frittaten- und in Altbayern in die Hochzeitssuppe.
Geflügel - ein Kosmos des Hochgenusses

Geflügel - ein Kosmos des Hochgenusses

Vor Festtagen steigt die Mordlust in den Augen von Hausfrauen rasant, reziprok fällt die Lebenserwartung von Ente, Gans und Pute ab Martini rapide ab und ist an Weihnachten auf dem Nullpunkt angelangt. Die Symbiose von Feierlichkeit und Federvieh scheint in unsere Gene übergegangen zu sein
Hot & Spicy-Viva México!

Hot & Spicy-Viva México!

Gerichte, die sich vor allem der Urpflanzen Mexikos annehmen: Chili und Mais. Der Klassiker, die Maissuppe Pozole wird von frittierten Tortillas und gefüllten Tacos begleitet. Die Pozole ist den Mexikanern so wichtig, dass für sie sogar eine besondere Maissorte kultiviert und die Landesfarben rot (Chili), weiß (Frischkäse, Zwiebeln), grün (Avocado) symbolisch herausgearbeitet werden.
Kichererbsen & Saubohnen

Kichererbsen & Saubohnen

Seit Jahrtausenden köcheln Hülsenfrüchte in den Kasserollen quer über alle Kontinente. Der Orient genießt Falafel & Hummus, auf Kuba verbinden sich schwarze Bohnen mit Chili und Reis, Indien liebt feurige Dhals, China würzige Sprossen, Japan seidige Sojaquark-Gerichte und Europa grüßt mit bodenständigen Linsensuppen, Baked Beans, Minestrone und Mittsommernacht-Erbsensuppe.
Kochen wie die Nordländer

Kochen wie die Nordländer

Eine Reise nach Skandinavien lockt wegen der grandiosen Vielseitigkeit der Landschaften und der spektakulären Naturschauspiele, der unverkrampften Lebenseinstellung und der Küche. Denn Smörbröd geht immer!
Mallorquinische Küche

Mallorquinische Küche

Reich gemacht durch die Kronjuwelen Meer, Strand, Wald, Berge und die Schätze von Acker und Feld, Weide und Flur. Sie lassen im milden Klima der fast durchgängig besonnten Baleareninsel eine eigenständige Küche wachsen, die deftig und leicht, lebendig und traditionell zugleich ist.
Potpourri der Wurst

Potpourri der Wurst

Deutschland gilt als das Land der Würste schlechthin. Die weltweit bekannteste Wurst dürfte die Weißwurst sein. Keine Frage - wirlich lecker und ein Muß für den entspannten Samstagmorgen beim Weißbier. Aber haben Sie auch schon mal eine norddeutsche Pinkel probiert? Die ist mindestens genau so gut, aber kaum bekannt. Wir möchten Ihnen die ganze Bandbreite deutscher Würste vorstellen.
Schnitzel: Zu Unrecht verkanntes kleines Küchenglück

Schnitzel: Zu Unrecht verkanntes kleines Küchenglück

Deutsche Männer konsumieren - lt. Studie der "Deutschen Gesellschaft für Ernährung" - wöchentlich über 1 kg Fleisch- und Wurstwaren, Frauen beschränken sich auf 600 g. Dass in dieser Wochenration auch ein Schnitzel eine nicht unbedeutende Rolle spielt - ob aus Kalb-, Schweine- oder Putenfleisch - , darauf möchte man wetten!
Sizilien (I): Cucina Siciliana - eine Küche voller Wunder

Sizilien (I): Cucina Siciliana - eine Küche voller Wunder

Die Sizilianische Küche ist eine der aufregendsten Küchen Italiens. Die Speisen aus der fruchtbaren Region am Fuße des Vulkans Ätna sind simpel und zugleich von origineller Vielfalt. Geprägt von der Landwirtschaft und dem Fischfang, beeinflusst von den fremden Kulturen in der Geschichte Siziliens, ist die Cucina Siciliana voller kulinarischer Wunder.
Sizilien (II): Virtuose Zitronenküche

Sizilien (II): Virtuose Zitronenküche

Die Küche Siziliens konzentriert sich voll auf den Zutaten, die vor der Haustür wachsen. Überall auf der Insel ist Kochen keine Last, sondern eine Lust und nicht nur auf den Wochenmärkten, auch im Supermarkt locken hochwertige lokale Produkte. Den Köchen liegt nicht daran, die Produkte raffiniert zu verändern, sondern ihr Eigenaroma auf einfache Weise zum Strahlen zu bringen.
So genießt Portugal

So genießt Portugal

Halbwild laufende Schweine, Fische, die sich bis kurz vor der Bratpfanne in ihrem ureigenen Element tummelten, fruchtige Olivenöle, charakterstarke Weine, die nicht das Land verlassen und einheimisches Grünzeug - das sind die Grundfesten der portugiesischen Küche.
Spätzle (Schbädzla) - die schwäbische Kunst der Nudelzubereitung

Spätzle (Schbädzla) - die schwäbische Kunst der Nudelzubereitung

Schwaben war einmal eine sehr arme Region. In dieser Zeit wurden Spätzle ein beliebtes Nahrungsmittel, weil sie billig, einfach herzustellen, vielseitig einsetzbar und außerordentlich nahrhaft und schmackhaft sind. Die finanzielle Situation der Schwaben hat sich mittlerweile verbessert - die Spätzle sind trotzdem das Grundnahrungsmittel und die Beilage Nr. 1 geblieben.
Tapas I: Tapas frias

Tapas I: Tapas frias

Spanier sind vor allem eines: Nachtschwärmer. Das Abendessen wird ab 22 Uhr eingenommen und nicht selten ersetzt durch die leckeren kleinen Schweinereien, die als Tapas die Feinschmeckergaumen rund um den Globus erfreuen. Als grandioser kulinarischer Zeitvertreib zu einem Glas Sherry, Cerveza oder Vino Tinto.
Tapas II: Tapas calientes

Tapas II: Tapas calientes

Willenlos könnte man angesichts der duftenden, farbenfrohen Vielfalt der verführerischen Appetithäppchen werden, die uns Spanien beschert. Nach den Tapas frias wenden wir uns den Tapas calientes zu, die ein wenig Zubereitung und einen Herd benötigen. Raffiniert sind sie, aber leicht zu bewerkstelligen.
Zwischen Rehrücken Baden-Baden und Baeckeoffa à l’alsacienne

Zwischen Rehrücken Baden-Baden und Baeckeoffa à l’alsacienne

Man könnte sie in einem Atemzug nennen, die Badische und die Elsässische Küche, denn sie sind genealogisch gesehen mindestens Halbschwestern. Und Zwillinge beim kulinarischen Sternenregen, der regelmäßig auf beide niedergeht.
Alpenküche - Teil I: Südtirol

Alpenküche - Teil I: Südtirol

Südtirol. Es ist nicht nur der Brückenschlag zwischen Österreich und Italien, das erregende Feeling sich gleichzeitig in mehreren Sprachkulturen zu bewegen. Es sind auch die Segnungen einer Küche, die sich zwischen Himmel und Erde, Tirol, Österreich und Italien ein kulinarisches Zwischenreich geschaffen hat.
Alpenküche II: Famose Bergküche

Alpenküche II: Famose Bergküche

Das Frühjahr naht, höchste Zeit, den Wanderurlaub auszutüfteln. Zünftig soll er sein, schöne Gipfel soll er bieten, fordernde Routen und ländliche Schönheiten. Dazu samtig-grüne Almwiesen und weite Ausblicke, Kuhmuhen und Kirchenglocken, Stille, einen sattblauen Himmel und eine Küche, deren Geschmack man lange auf der Zunge spürt. Auf geht‘s - in die Alpen!
Deutscher Rotwein

Deutscher Rotwein

Auch wenn der weißer Riesling in der internationalen Weinassemblee die Nase vorn hat - die feinen Rotweine aus deutschen Rebengärten und Weinhängen haben in den letzten 20 Jahren mächtig aufgeholt: Von der Ahr und der Mosel, aus Baden-Württemberg und der Pfalz, Franken, Rheingau, Rheinhessen und Rheinland-Pfalz.
Die gesündesten Länderküchen der Welt (I): Schweden

Die gesündesten Länderküchen der Welt (I): Schweden

Schweden hat Tradition und Dynamik, Stille, Weite und hohe Himmel und Großes im Kleinen. Und eine ganz offensichtlich putzmunter machende und kerngesunde Küche.- Wie heißt das Zauberwort? Smörgåsbord! Hej! Off till Sverige! Gastfreundschaft und Tischkultur der Scheden sind legendär.
Fondue - Essen in geselliger Runde

Fondue - Essen in geselliger Runde

Der Begriff Fondue kommt vom französischen »fondre«, das schmelzen, zergehen lassen heisst. Fondues sind der beste Rahmen für schöne Abende mit Freunden.
Für Fett-Fondues ist starke Hitze erforderlich und dementsprechend braucht man Material, das die Wäre gut leitet und an das Fett abgibt. Gusseisen, Edelstahl oder Stahlemaille sind prädestiniert, um das Fett schnell und konstant zu erhitzen.
Käse I - Alpenkäse

Käse I - Alpenkäse

Der aromatische Bergkäse ist eine göttliche Gabe der Alpen. In den Bergregionen Österreichs, Bayerns und der Schweiz wird die Käsekultur wie eh und je hochgehalten und nach traditionellem Handwerk zubereitet. Ein Himmel auf Erden für echte Käseliebhaber!
Käse II - Mittelmeer & Ägäis

Käse II - Mittelmeer & Ägäis

Was wären eine Pizza ohne Mozzarella, Gnocchi ohne Gorgonzola, Lasagne ohne Ziegenfrischkäse, Kartoffeltortilla ohne Manchego, griechischer Bauernsalat ohne Schafskäse, Börek ohne Schafskäse? Nur eine halbe Sache!
Käse III - Frankreich

Käse III - Frankreich

"Den Deutschen muss man verstehen, um ihn zu lieben; den Franzosen muss man lieben, um ihn zu verstehen. " Frankreich mach Lust auf Käse! Reif, vollmundig, flaumig auf der Zunge, weich im Abgang, den Gaumen liebkosend oder prickelnd mit Pfeffer- und Schimmelnoten.
Lockruf des Biergartens

Lockruf des Biergartens

Nicht selten fällt der Himmelfahrtstag, besser bekannt als Vatertag, mit der Eröffnung der Freiluftsaison zusammen. Was ist dann Vaters schönster Zeitvertreib? - Ihn zieht′s in den Biergarten, wo man ihn Krüge stemmen und Brotzeiten verzehren sieht.
Pie, Pudding & Pasty

Pie, Pudding & Pasty

Im 19. Jahrhundert gar galt die englische als Leitküche Europas! Die Kolonialmacht hatte ungehemmten Zugriff auf exotische Lebensmittel und kostbare Gewürze und erreichte so einen Küchengipfel, um den sie der ganze Kontinent beneidete. Die Pie ist das Überraschungsei der bodenständigen englischen Küche. Man weiß nie genau, was man darin vorfindet, bevor man den Löffel in Kartoffelkruste oder Teigplatte gebohrt hat.
Quiche, Flammkuchen & Wähe

Quiche, Flammkuchen & Wähe

In Lothringen ist die Quiche zuhause, verbreitet hat sie sich weltweit. Ihre internationalen Verwandten Wähe, Flammkueche und Tarte treten dort auf, wo es würzig-vollfette Käse und ehrliche Weine gibt. Als appetitanregende Vorspeise, deftiger Snack oder beschwingtes Abendessen zeigt sie sich anpassungsfähig.
Raclette - der zarteste Schmelz, seit es Käse gibt

Raclette - der zarteste Schmelz, seit es Käse gibt

Das Schweizer Nationalgericht Raclette hat auch die Gaumen der europäischen Nachbarn erobert. Neben dem klassischen Fleisch- oder Käsefondue nimmt es in der Rangfolge der beliebtesten Gerichte, die man in geselliger Runde gemeinsam zu sich nimmt, einen Spitzenplatz ein, nicht nur an Silvester, wenn die Abende lang sind. Hier können Sie lesen mit was und wie man Raclette am besten zubereitet.
So speist Europa, wenn das Christkind kommt.

So speist Europa, wenn das Christkind kommt.

Für die einen ist es das Fest der Liebe, für die andere das der guten Gaben, in ganz Europa stellen die Weihnachtstage einen Ruhepol im Jahresgetriebe dar. Bei allen nationalen Unterschiedlichkeiten in Tradition und Brauchtum - allen ist eines gemein: an den Feiertagen wird gefuttert was Küche und Keller hergeben.
Tarte & Tartelettes

Tarte & Tartelettes

Man kann nicht über die Tarte sprechen, ohne ihre Base Quiche zu erwähnen. Beide sind sie Grenzgänger. Vielleicht ist der glatte oder gewellte Teigrand der Tarte etwas flacher und fantasievoller verziert und - ja, es stimmt, die Quiche gibt es niemals süß. Aber beide wachsen sie auf in der gleichen flachen Auflaufform und werden dort zu einer magenschmeichelnden Augenweide.
Weinseliger Herbst

Weinseliger Herbst

Wie fad wäre das Leben ohne ihn!- Die alten Römer brachten Reben nach Germanien, um sich den Aufenthalt in der barbarischen Provinz zu angenehm wie möglich zu machen. Welch Glück, dass der Wein an Rhein, Mosel und Ahr das Römische Reich überdauerte.


 Länderküche Am Anfang war die Nudel Brasilianische Küche - Vom Zuckerhut nach Maracana Die genüsslichen Teegewohnheiten Britanniens Die gesündesten Länderküchen der Welt (II): Frankreich Die gesündesten Länderküchen der Welt (III): Mittelmeerraum Die gesündesten Länderküchen der Welt (IV): Griechenland Die gesündesten Länderküchen der Welt (V): Singapur Die gesündesten Länderküchen der Welt (VI): Korea Die gesündesten Länderküchen der Welt (VII): Israel Die gesündesten Länderküchen der Welt (VIII): Japan Ein Hauch von Thymian. Typisch korsisch! Exotische Früchte Friede. Freude. Eierkuchen. Geflügel - ein Kosmos des Hochgenusses Hot & Spicy-Viva México! Kichererbsen & Saubohnen Kochen wie die Nordländer Mallorquinische Küche Potpourri der Wurst Schnitzel: Zu Unrecht verkanntes kleines Küchenglück Sizilien (I): Cucina Siciliana - eine Küche voller Wunder Sizilien (II): Virtuose Zitronenküche So genießt Portugal Spätzle (Schbädzla) - die schwäbische Kunst der Nudelzubereitung Tapas I: Tapas frias Tapas II: Tapas calientes Zwischen Rehrücken Baden-Baden und Baeckeoffa à l’alsacienne Alpenküche - Teil I: Südtirol Alpenküche II: Famose Bergküche Deutscher Rotwein Die gesündesten Länderküchen der Welt (I): Schweden Fondue - Essen in geselliger Runde Käse I - Alpenkäse Käse II - Mittelmeer & Ägäis Käse III - Frankreich Lockruf des Biergartens Pie, Pudding & Pasty Quiche, Flammkuchen & Wähe Raclette - der zarteste Schmelz, seit es Käse gibt So speist Europa, wenn das Christkind kommt. Tarte & Tartelettes Weinseliger Herbst

Passend dazu
Silit Wok Shintau Silit Wok Shintau
 
74,95 EUR*
79,95 EUR*
(6)
Küchenprofi Raclette Hot Stone Küchenprofi Raclette Hot Stone
 
119,- EUR*
125,- EUR*
(1)