KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden

Ein Ausflug in den kulinarischen Sommer

Newsletter vom: 21.07.2013

Hallo,

In den Outdoor-Monaten zwischen Mai und September findet sich immer ein guter Grund zum Chillen. In den Biergärten heißt es „oazapft is!“ und Deftiges wie Obatzter und Tellersulz machen das Rennen, bis sich die Anrainer beschweren.

Mehr zur Brotzeit finden Sie hier

Brotzeit Bier
 

Aber auf der Gartenterrasse gibt es keine Sperrstunde, wenn der Fragolino (zu Unrecht misskreditierter feinperliger italienischer Erdbeerschaumwein) oder ein spritziger Cocktail (Liebling des Sommers 2012: Bellini aus dem Püree von weißen Pfirsichen, aufgemischt mit Champagner oder Winzersekt) die Ideen purzeln lässt und vielstimmiges Gelächter sich mit dem Zirpen der Grillen mischt.

Hier geht's zu den sieben Bar-Geboten

Picknick-Cocktails
 

Genusspicknick & Grillolympiade...

Sich für ein Picknick auszurüsten, ist für einen Outdoor-Fan Pflicht, wenn er Ameisen und einen kleinen Anmarschweg vom Auto zur schönsten Birkenlichtung am Waldsee nicht scheut. Was kommt in den Kühlkoffer? Wie wäre es mit knusprigen Veggie-Pflanzerln aus gehacktem, gedünstetem Blattspinat, Ricotta, Parmesan, Mehl und Eiern, die geformt, in Sesam gewälzt und in heißem Öl ausgebraten werden?

So wird das Picknick kein Reinfall

Picknickkorb
 

Für viele macht erst das Barbecue den Sommer! Mariniertes Fleisch, Würste oder Fisch sind nach wie vor die Ersten auf dem Bratrost. Aber immer mehr Genießer entdecken den Charme von pflanzlichem Grillgut und legen Zucchini-Feta-Spieße, Maiskolben mit Paprikaschote und Avocado oder gefüllte Champignons (in der Grillschale) auf die Glut.

Was macht das Grillfest zu einem Erfolg?

Mais Grillen
 

Rosmarin-Kartoffel-Spieß

Kleine, gegarte Früh-Pellkartoffeln abwechselnd mit Schalotten vorsichtig auf Rosmarinzweige stecken, von denen die unteren Nadeln entfernt wurden. Mit einem Mix aus Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zitronensaft bestreichen. 5 Minuten grillen.

Kartoffelspiess
 

Wer mit frischen Kräutern würzt, braucht weniger Salz

Auch wenn der Mai 2013 seinem Namen nicht gerecht wurde, wonnig ist doch jedes Mal wieder das Aufsprießen der Natur. Beugt man die Nase tief über Rosmarin-, Thymian- oder Salbeitöpfchen und streut warmherzigem Estragon gemeinsam mit kühler Minze und würzigem Kerbel über knackig-grüne Spargelstangen, verreibt man aromatisches Basilikum zwischen den Fingerspitzen über die ersten Freilandtomaten.

Mörser Basilikum Ausschnitt
 

Oder mischt Löwenzahnspitzen mit Babyspinat, Zitronensalbei, Gänseblümchenköpfen und Radieschensprossen zu einem federleichten Sommersalat, kann einem schon mal schwindelig werden. Eine hausgemachte Kräuterlimonade klärt den Kopf:

Kräuterlimo
Naturtrüben Apfelsaft und Birnendicksaft aufkochen, zerstoßene Wacholderbeeren, Zitronensaft, gezupfte, gewaschene Kräuter (Basilikum, Rosmarin, Zitronenthymian, Melisse, Ananas-Salbei) zufügen, 20 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen, kalt stellen, mit Mineralwasser aufgießen.

Kräuterlimonade
 

Was gibt's nächstens frisch im KochForm-Magazin?

Neu angekommen sind leckere „ Pies, Pasties & Puddings“, mit denen die Briten sich den Nebel schön kochen. Wir werfen einen Blick auf die Tageskarten mallorquinischer Bodegas, lassen uns Appetit auf schottische Moorhühner und irische Schafsmägen machen, beißen in ein kerniges Stück Fleisch und holen Pasteten und Terrinen aus dem Ofen. Schauen Sie rein!

Mallorca-Gasse
 

Wir wünschen Ihnen einen inspirierenden Sommer mit lustvollen Momenten.

Ihr KochForm-Team

 
 

______________________
KochForm GmbH
Markranstädter Str. 1
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 4492790
Fax: +49 (341) 4492789
email: info@kochform.de
www.KochForm.de