KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden

Silit Töpfe FAQ 

Silit Töpfe FAQ - die wichtigsten Fragen und Anworten zum Gebrauch von Silit Töpfen

Silit Töpfe FAQ

Welche Vorteile haben Kochtöpfe von Silit aus Silargan®?

Die äußerst langlebige Hightech-Keramik Silargan® von Silit ist superhart, schneid- und kratzfest. Silit Silargan® ist das Kochgeschirrmaterial für die gesundheitsbewusste Ernährung. Es ist antibakteriell und geschmacksneutral. Töpfe aus Silargan® eignen sich ebenso perfekt zum Zubereiten wie zum Servieren und Aufbewahren von Speisen. Darüber hinaus sind Töpfe aus Silargan® nickelfrei – die erste Wahl für Allergiker. Der extrastarke, durchgezogene Stahlkern und das dunkle Innenmaterial sorgen für exzellente Gar- und Brateigenschaften. In Töpfen aus Silargan wird die Wärme wird schnell und gleichmäßig bis in den Rand geleitet, direkt an das Gargut übertragen und lange gespeichert. Das spart Zeit und wertvolle Energie – egal ob Sie bei schwacher Hitze garen oder bei hohen Temperaturen kross anbraten.

Warum haben Kochtöpfe aus Silargan® eine antibakterielle Wirkung?

Mikroorganismen, wie Bakterien, können Lebensmittel verderben und bei Menschen über die Nahrungsaufnahme zu Erkrankungen führen. Für den hohen Anspruch an Hygiene hat Silit die passende Lösung: anti-bacteria. Anti-bacteria ist das Ergebnis einer Weiterentwicklung der Hightech-Keramik Silargan®,
dem innovativen Kochgeschirr-Material. Edelmetall-Ionen werden homogen in Silargan® eingeschmolzen und wirken permanent an der Oberfläche des Kochgeschirrs aktiv gegen Bakterien, insbesondere gegen die problematischen Keime Escherichiacoli, taphylococcus aureus und Salmonella choleraesuis. Damit ist Silargan® weltweit das erste Kochgeschirr-Material, das selbständig die Vermehrung von Bakterien an der Oberfläche des Kochgeschirrs hemmt und dadurch antibakteriell wirkt. Die Edelmetall-Ionen bilden einen sicheren Schutz und wirken nur dort, wo es erwünscht ist – Lebensmittel bleiben vollkommen unbeeinträchtigt.

Silit Töpfe FAQ

Sind meine Kochtöpfe von Silit aus Silargan® induktionstauglich?

Damit Kochgeschirr für Induktion geeignet ist, benötigt es einen ferromagnetischen Topfboden. Silargan® Töpfe von Silit haben einen durchgehenden ferromagnetischen Stahlkern, somit reagiert beim Material Silargan® der gesamte Topf auf Induktion. Die Hitze wird daher bis in den Topfrand geleitet und dort auch gespeichert. Die glatte Topfaußenfläche ist besonders schonend für Induktionsherde. Töpfe aus Silargan® sind somit perfekt für Induktion geeignet.


Warum haben Silit Töpfe aus Silargan® eine schwarze Innenfläche?


Dunkle Oberflächen erwärmen sich schneller und leiten und speichern die Hitze besser als helle Oberflächen, da sie die Hitze besser absorbieren. Daher haben alle Töpfe von Silit aus Silargan® eine schwarze Innenfläche. Auf einer dunklen Oberfläche entwickeln sich Röststoffe zudem vollaromatisch und das Bratgut erhält eine besonders schöne Bräunung.

Silit Töpfe FAQ

Wie kann ich in meinen Silit Töpfen möglichst vitaminschond kochen?

Da die meisten Vitamine sehr hitzeempfindlich sind, sollten sie hohen Temperaturen nur kurz ausgesetzt sein. Bei Blattgemüsen reicht z.B. ein kurzes blanchieren meistens vollkommen aus. Gemüse wie Brokkoli, Möhren und Blumenkohl, die nur bissfest gegart werden, sind vitaminreicher als weich gekocht. Frische Kräuter sollten erst kurz vor Ende der Garzeit den Speisen zugefügt werden. Beim Garen von Gemüse im Wok fügen Sie die Zutaten am besten in der Reihenfolge entsprechend der Garzeit in den Wok.
Tipp: Dämpfen und Garen im Schnellkochtopf Silit Sicomatic sind besonders schonende Garverfahren, bei denen ein Großteil der Vitamine erhalten bleibt.

Silit Töpfe FAQ

Wozu benötige ich einen Deckel und was ist der richtige Deckel für meine Töpfe?

Ein wichtiger Aspekt beim Topfkauf ist der Deckel. Denn der Deckel entscheidet über Kochzeit, Nährstoffgehalt der Speisen und den Energieverbrauch. Liegt er nicht richtig auf oder schließt nicht optimal mit dem Topfrand ab, dann können Speisen nicht richtig garen, gehen Wasserdampf und Nährstoffe verloren. Bei Silit Töpfen liegt der Deckel so auf dem Topfrand auf, dass Wärme und Dampf nicht unnötig entweichen.

Glasdeckel haben den Vorteil, dass der Garprozess durch den geschlossenen Deckel beobachtet werden kann, es geht keine Energie durch unnötigen Wasserdampf verloren. Die Energiezufuhr kann rechtzeitig reduziert und somit bis zu 60% Energie gespart wird. Bei Glasdeckeln ist zu beachten, dass diese in heißem Zustand nicht mit kaltem Wasser abgeschreckt oder auf kalten Unterlagen abgestellt werden, da das Glas ansonsten zerspringen könnte.

Silit Töpfe FAQ

Können Topfgriffe aus Metall heiß werden?

Topfgriffe aus Metall werden beim üblichen Kochen und Braten nur handwarm. Wird jedoch über eine längere Dauer gekocht (mehrere Stunden) oder werden die Töpfe in den Backofen gestellt, so können diese sehr warm werden. Wenn Sie die Töpfe anfassen sollten Sie auf jeden Fall Topflappen verwenden.


Mein Edelstahltopf hat kleine Löcher oder unschöne Flecken am Boden. Woher kann das kommen?


Kleine Löcher oder weiße Flecken am Boden entstehen meistens durch Kochsalz, das in kaltes Wasser geschüttet und nicht umgerührt wird. Um dies zu verhindern empfehlen wir, Kochsalz immer nur in heißes Wasser geben und anschließend gut einrühren.