Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.
KochForm Freude am Kochen - kochen mit Freunden
  Eichenlaub Tafelmesser Uraltdeutsch in Acryl, schwarz matt
Eichenlaub Tafelmesser Uraltdeutsch in Acryl, schwarz matt
 
 

Eichenlaub Tafelmesser Uraltdeutsch in Acryl, schwarz matt

Artikelnummer: 025601000

59,- €

inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland

Lieferzeit: sechs Monate
 
Artikel merken
Produktbeschreibung

Eichenlaub Tafelmesser Uraltdeutsch in Acryl, schwarz matt. Die breite, traditionelle Klingenart von Eichenlaub.

Eichenlaub Besteck wird aus einem Stück rostfreien Chrom-Vanadium Schmiedestahl geschmiedet, von Hand geschliffen, angepasst und mit feinem Finish versehen.

Das Acryl gehört zu den durch Wärme verformbaren Kunststoffen. Es ist sehr hell, freundlich und sehr haltbar. Acryl lässt sich fein verarbeiten und zu hohem Glanz polieren.

Das historische Eichenlaub Backenbesteck existiert bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts und besticht nach wie vor durch sein zeitloses Design und die eigenwillige Form. Das klare Design der Backen-Bestecke - stahlumrahmte Griffschalen mit zwei kleinen Nieten - wurde 1910 von August Merten, dem Gründer der Marke Eichenlaub, erstmalig zur Serie gebracht.

Eigenschaften des Eichenlaub Tafelmessers Uraltdeutsch in Acryl, schwarz matt:

  • Material Klinge: geschmiedete Klinge aus rostfreiem Chrom- Molybdän-Vanadium-Stahl
  • Material Griff: Acryl schwarz mit Messingnieten
  • Gesamtlänge: 230 mm
Mehr Informationen
Ihre Vorteile
  • Persönliche Beratung unter 0341 - 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung
Kundenbewertungen  (1)
vonam: 
Kenne die Uraltdeutsch-Klinge noch vom Besteck meiner Großeltern. Die alte Form mit "moderner" Säge und dem mattschwarzen, unempfindlichen Kunststoff-Heft sind für mich die perfekte Kombination aus 'damals und heute'. Die Verarbeitung ist perfekt; die Messer liegen gut in der Hand. Höchster Gebrauchswert gepaart mit höchster Ästhetik.