KochForm - Freude am Kochen - kochen mit Freunden
Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte auf Datenschutz öffnen.
Startseite > KOCHEN > Messer > Messerarten > Santoku
< Messerarten
Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67
  • Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67
  • Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67
  • Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67
  • Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67

Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67

399,- €

UVP: 449,- €

inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland

ooooo (0)
Artikelnummer: 1002039

GRATIS Lieferung: Mittwoch, 06.03.2024

  • Am Lager: sofort versandfertig
    Wenn Sie diesen Artikel jetzt bestellen, werden wir ihn morgen versenden und er wird voraussichtlich am Mittwoch bei Ihnen eintreffen.
  •  Persönliche Beratung: 0341 - 39 29 280
  •  Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • EHI Zertifikat Sicher bestellen bei KochForm

Zwilling Santokumesser Miyabi Santoku 5000MCD 67. Der vielseitig einsetzbare Allrounder für Profis und Hobbyköche zum Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse.

Das Santokumesser aus der Messer-Serie Miyabi von Zwilling ist aus hochwertigen Damast gefertigt und zeichnet sich durch seine Härte, Schneidfähigkeit und faszinierende Ästhetik aus. Der Kern, der aus insgesamt 133 feinen Lagen bestehenden Klinge, setzt sich aus einem speziellem Pulverstahl MC66 (MicroCarbide) zusammen, wodurch eine Klingenhärte bis zu 66 Rockwell erreicht wird. Durch dieses spezielle Härteverfahren verfügt das Messer über eine besondere Stabilität und Schnitthaltigkeit. Die besondere Schärfe erhält es zusätzlich durch den bewährten Honbazuke-Abzug. Bei diesem traditionell japanischen Verfahren wird die Messerklinge auf drei unterschiedliche Arten auf beiden Seiten geschliffen und poliert. Der Griff des Kochmessers aus einzigartigem Black Ash-Holz sorgt durch die bewährte D-Form für eine ausgewogene Balance zwischen Griff und Klinge, optimale Kontrolle und ermüdungsfreies Schneiden. Zudem weist der Griff eine ausgewogene Balance zwischen Griff und Klinge auf und bietet einen griffigen Kontrast zum schimmernden Klingenstahl und macht jedes Messer zu einem individuellen Kunstwerk. Mit diesem Santokumesser besitzen Sie ein langlebiges und scharfes Messer, das Sie in der Küche zu vielen Gelegenheiten einsetzen können.

Eigenschaften des Zwilling Miyabi Santoku 5000MCD 67 Santokumesser:

  • Material: Klinge aus reinem Damaststahl, Griff aus einzigartigem Black Ash-Holz
  • Klingenlänge: 180 mm
  • Klinge bestehend aus 133 Lagen mit Kern aus speziellem Pulverstahl MC66 (MicroCarbide) ermöglicht eine Klingenhärte bis zu 66 Rockwell
  • CRYODUR® eisgehärtete Klingen sind besonders schneidhaltig und haben beste Klingenflexibilität
  • authentisch-japanisches Klingenprofil
  • beidseitig abgezogene Klinge mit einem Honbazuke-Abzug sorgt für eine enorme Schärfe
  • Griff aus einzigartigem „Black Ash“-Holz in traditioneller „D“-Form für ausgewogene Balance, optimale Kontrolle und ermüdungsfreies Schneiden

Passend dazu

Die asiatische Küche ist herrlich bunt, schmackhaft und lebt durch seine Vielfalt an Aromen aus frischen Kräutern, Gewürzen und exotischen Zutaten, häufig im Halbrund des Woks zubereitet. Hier finden Sie viele kreative Rezeptideen aus Ländern wie China, Japan, Indien, Thailand, Vietnam. ..

> mehr erfahren

Gute Messer sind nicht billig. Sie sollten aber nicht am falschen Ende sparen, wenn Sie ein scharfes Messer mit langer Schnitthaltigkeit wünschen, das auch gut in der Hand liegt. Sind Sie ein Anfänger oder kochen nur gelegentlich, dann muss es aber nicht gleich ein 63-Lagen-Damaszener-Messer sein...

> mehr erfahren

Die kleinen, grünen Pimientos de Padrón verdanken ihren Namen ihrem Anbaugebiet Padrón in Galicien. Es handelt sich hierbei um noch unreife, milde Paprikaschoten. Sie gelten als eine der klassischen Tapas-Varianten. In den kleinen Bratpfannen von Staub lassen sich die Häppchen nicht nur gut zubereiten, sondern auch direkt servieren. Noch etwas Aioli und Brotscheiben dazu und der Tappas-Abend kann beginnen.

> mehr erfahren
Zubehör
Ähnliche Artikel
Allgemeine Hinweise zur Bestellung
  • Die Nachnahmegebühr beträgt 5,90 €.
Weitere Informationen zu den Lieferbedingungen >
Mehr Informationen
Rückruf anfordern